Mittwoch: „Business Day“

Gepostet Von am Okt 2, 2014


Autor: Daniel Schultheiß
Ort: Blue Ash
Zeit: 9 Uhr

Der gestrige Dienstag war der sogenannte „Business Day“, d.h. die Ilmenauer Delegation besuchte vier Unternehmen, von denen eines ein Maschinenbauer aus Deutschland war, eines ein weltweit agierender Rohstofflieferant aus der Schweiz und die anderen beiden zumindest enge Verbindungen nach Europa unterhielten. Das zeigte uns auf, wie stark doch die US-amerikanische Wirtschaft und die Wirtschaft in Ohio mit Europa verbunden ist. Unterstrichen wurde dieser Eindruck bei einem Mittagessen und einer Präsentation der Europäisch-Amerikanischen Handelskammer in Cincinnati. Dort werden Firmen aus beiden Ländern bei ihren Bemühungen unterstützt, auf dem jeweils anderen Markt Fuß zu fassen.

Unser Abendessen in Blue Ash war dann mit einer „Roundtable Discussion“ – also einer Diskussionsrunde im großen Stil – verbunden. Anwesend waren analog zu unserer Delegation vor allem der Bürgermeister, Stadträte, Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Feuerwehr und Polizei aus Blue Ash. So hatten wir die Möglichkeit, in einer moderierten Diskussion über die Probleme, die Chancen und die Herausforderungen unserer beiden Städte zu unterhalten. Themen waren unter anderem der demografische Wandel, die Finanzierung der Kommunen und die Wirtschaftsförderung auf beiden Seiten des Atlantiks.

In 10 Minuten fahren wir nach Columbus, der Hauptstadt von Ohio, um dort das Parlament zu besichtigen. Doch bevor es los geht, hier noch ein paar Eindrücke von gestern: